Donnerstag, 31. Dezember 2015

Hans Krankl - Feuer

video
                                                   
                                                  PROSIT 2016 wünscht allen Mr.Dee

Mittwoch, 30. Dezember 2015

EIN SCHÖNES UND ERFREULICHES NEUES JAHR WÜNSCHT EUCH tomtom:

Habe heute etwas mehr gepostet, da Morgen...na ja, ihr wisst eh...nein nicht das! Alkohol ist nicht meine Droge!!!


EIN GLÜCKLICHES 2016 an alle meine KOLLEGEN hier auf MUSIKvonDAHAM und das ALLERALLERBESTE für euch liebe AUSTRO POP ROCK FANS in der SHOUTBOX!


...und mit schlechten Schallplatten macht man folgendes:

tomtom

AUSTRIAN SINGLES: HANS KRANKL Vor, Vor Noch Ein Tor - Adios Amigo! 1978

Voila die zweite Single des Hans Krankl von 1978. 'Adios Amigo' wird leider nicht vom Hansi gesungen sondern vom Fan Chor...dahinter steckt die Wolfgang Lindner Band:

http://ul.to/008zntx4

GEORG DANZER DISCOGRAPHIE: Teil 11 zweispurig 1978

Wie bereits besprochen, versuchte der Georg das Problem den österreichischen Markt sowie den deutschen zu befriedigen damit zu lösen, für das jeweilige Land unterschiedliche aber ähnliche Alben herauszubringen:

So erschien NARRENHAUS zu Beginn des Jahres 1978 für den österreichischen Markt, eigentlich auf POLYDOR, doch wir sehen hier das Reissue von 1981, seltsamerweise auf ATOM:

http://ul.to/kf8lr86i
Für den deutschen Markt, mit deutlich weniger Dialekt EIN WENIG HOFFNUNG. Abgebildet ist die CD Ausgabe, da beim LP Cover die Songliste fast nicht lesbar ist:

http://ul.to/2l7zu25n
Von der LP Narrenhaus gab es eine ausgekoppelte Single welche nur als Promo erschien und relativ selten ist: 'I Bin a Kniera' - 'Die Moritat vom Frauenmörder Wurm' - beides LP Tracks.

Im Herbst des Jahres 1978 ließ es sich der Georg nicht nehmen, auch bei diesem Event dabei zu sein...

...und schrieb dafür zwei eigene Songs. Der Sampler enthält weiters frisches Material von den Schmetterlingen, Auflauf, Sigi Maron, Lukas Resitarits u.a.. Übrigens handelt es sich um EXTRAPLATTE Nr.2. (Extraplatte Nr.1 ist die erste LP von AUFLAUF: Nix Verändert si von söba).
http://ul.to/8nhofgyw

Im Dezember 1978 ging der Meister nochmals in Studio um eine Single mit zwei NON LP Tracks aufzunehmen:

http://ul.to/7foaeazr

Die Single erschien vermutlich erst 1979....to be continued....

THE COUNTS I Whistle For My Baby 1966

Die Zahl der in den 60ern in Österreich eingespielten Rock bzw. Pop LPs, lässt sich bekanntlich an beiden Händen abzählen. Was "BEAT" betrifft, so waren das: The Boys, V-Rangers, Beatniks, Sunset Combo, The Counts und partiell die Hubbubs. Leider haben viele dieser Alben auch einen bestimmten 'Schmuh' Anteil, jedoch manchesmal auch einige garagige oder psychedelische Überraschungsmomente.
Bei den COUNTS aus Wien macht die Discographie keine Umstände. Es gab genau eine LP mit zwei Singleauskopplungen (nur LP Tracks):

Mastermind hinter dem Quintett war Erich Pregl und der 'Schmuh Anteil' hält sich bei den Counts in erfreulichen Grenzen:

http://ul.to/sge254gv


NON LP SINGLES: NO BROS Hey You - On Stage 1983

NON LP Track trifft auf 'Hey You' zu. 'On Stage' erschien auf dem zweiten Album Ready for the Action. Es handelt sich um die dritte Single der Innsbrucker Rocker. Die erste Single haben wir bereits gepostet und die zweite enthält mit 'Be My Friend' & 'Speedy' ebenso Takes der 2ten LP.

http://ul.to/xmxjvjqy

AUSTRIAN SINGLES: COCO BAND Endlich Is Soweit - Instru. 1985

Und hier die zweite Single der Fürstenfelder Partie rund um Blue Thier:

http://ul.to/o9obmkl3

ERSTLINGSWERKE: COCO BAND Pinguin - Coco 1984

Die dritte Single 'Alanig' haben wir bereits gepostet und auch ein bissi die Band vorgestellt. Das Erstlingswerk enthält mit 'Pinguin' eine sehr frei übersetzte Coverversion des Stones Klassikers 'Honky Tonk Woman':

http://ul.to/qaarhy5u

Miriam Klein, Oscar Klein, Henry Chaix, Bob Carter, Hans Peter Giger - Blues & Boogie (1969)


http://ul.to/2cvsltxd

Dienstag, 29. Dezember 2015

GEORG DANZER DISCOGRAPHIE: Teil 10 - Von Wien nach Berlin 1977

1977 zog es den Georg Danzer nach Berlin, wo er jene Band gründete, mit der er die nächsten Jahre die Live-Konzerte bestritt und die LPs einspielte. Den Wunsch, auch in Deutschland Fuß zu fassen, hört man an seinem Umgang mit dem Dialektgesang. Offensichtlich entschied der Meister, beide Seelen befrieden zu wollen, die österreichische sowie die deutsche:


http://ul.to/i7v7pap6

Die achte LP des Georg orientierte sich eindeutig am deutschen Markt und dafür gab es auch Kritik aus Österreich, worauf der Schurli sein nächstes Album, an dem er bereits 1977 arbeitete, in zwei Fassungen herausbrachte. Dazu mehr im nächsten Teil der Discographie.

Die LP hatte zwei Singleauskopplungen, ausschließlich mit Songs vom Album:


Dass 'War das etwa Haschisch?' von fast allen Radiosendern in Österreich sowie Deutschland boykottiert wurde...na ja, keine Überraschung.

Für die Fans des dialekt-singenden Danzers, lieferte der Schurli:

http://ul.to/x3jxylmj
Diese eher seltene Danzer Single enthält zwei nette Wienerlieder und erschien erstaunlicherweise noch auf seiner alten Plattenfirma CBS (M. Music war ein Ableger von CBS).


http://ul.to/b5bchzgq
Und noch zwei weitere NON LP Tracks gibts auf dieser Single im Soft-Dialekt.
Gegen Ende des Jahres 1977 begann der Georg am nächsten LP Projekt zu arbeiten. Doch für eine weitere Single gab es damals wohl noch Zeit:

http://ul.to/6p60jkpc
Auch auf dieser 7' mit zwei weiteren NON LP Tracks ist der Georg ebenfalls als 'Schurli' wahrnehmbar....to be continued...


Waun di Musi spüt...(Ohrgasmen aus Österreich) 23 (2015)


http://ul.to/iraefsq8

Montag, 28. Dezember 2015

Rare Singles: CRAZY TEMPLE Home Comer - I Wanna Stop 1980

 http://ul.to/jf2z2iqs

Völlig vergessene Single und Band von 1980, über die es keinerlei Informationen gibt aber: irgendwie hat irgendwer (vielleicht die Band selbst) ein ganzes Album oder die Sessions dazu, zum runterladen ins Netz gestellt (z.B. Amazon). Eine komplette LP von 1980 ist nirgendwo dokumentiert. Es dürfte sich wohl eher um die Aufnahmen zu einem unveröffentlichtem Album halten. Ihr könnt es euch auf Spotify anhören:


MAGIC MAIL: DISCOGRAPHIE 1980 - 1982

Den Hype um die Nachfolgeband von GANYMED versteht Chris Duchatschek (alias Chris Wood), Keyboarder und Mastermind von MAGIC MAIL wohl selbst nicht. Beide Singles werden dreistellig bezahlt, und die LP erreichte auf Ebay bereits 500 Euro! Musikalisch betrachtet sprechen wir von Post-Disco, Electronic oder so irgendwie:

Chris Duchatschek im Alien-Monster Kostüm mit einer unbekannten Dame. Die beiden Songs des Erstlingswerkes befinden sich auf der LP!


http://ul.to/hh5x8sun

Die zweite Single, beide erschienen 1980, hatte mit 'Doch bin ich nah bei dir' einen NON LP Track, welcher gleichzeitig die untypischte Magic Mail Nummer darstellt und es im Frühjahr 1981 auf Platz 11 der Ö3 Hitparade schaffte.

Die 1981 erschienene LP blieb damals ein Geheimtip und dürfte sich nicht besonders gut verkauft haben...zu unrecht. Die Musik wirkt erwachsener als bei GANYMED und verbreitet eine angenehme, nach wie vor etwas spacige, Atmosphäre:

Vielleicht einer der teuersten Geheimtipps aus hiesigen Landen:

http://ul.to/kay3vsvg


Mr.Dee goes Austria Vol.68


http://turbobit.net/pcvnmf9fegdz.html

Samstag, 26. Dezember 2015

Fezzz! - Fezzz! (1983)


Zweite LP und zweite Inkarnation von FEZ, jetzt FEZZZ! - und deutschsprachig und Blödlpop. Mastermind und Gründer Toni Gruber (ex- Hide & Seek) findet sich am Cover ganz rechts, am Bass-Ruder!

http://ul.to/g6kdicpf

Freitag, 25. Dezember 2015

Sandra Haas - ...und dann spielen wir der Dummheit einen Streich (1972)

Die Dame ist zwar keine Österreicherin - das aber nur um sie in die richtigen Kastln zu stecken - aber mitgewirkt haben derer sehr viele: Schönherz, Toni Stricker, Kolonovits u.a. und der Georg Danzer hat sogar irgendwo mitkomponiert.

Die Dame heisst eigentlich Ingrid Peetz, stammt aus Köln und kommt aus der Schlagerscene.
Diese LP ist schon ihre dritte und es gibt noch jede Menge Singles...Österreich Beteiligung allerdings nur hier:
 
http://ul.to/du9baoif

Donnerstag, 24. Dezember 2015

HEINZ KONRAD Wempate Sempate - Hey Du 1977


Viele Musikliebhaber lassen die drei Singles des Heinz KONRAD liegen, weil sie nicht sinnerfassend lesen (Kritik Ende). Da steht nicht Heinz CONRADS drauf!
Heinz Konrad ist zu unrecht total vergessen und es gibt leider keinerlei Info über den Musiker und Komponisten der uns 'Hey Du mit die Gummi-Schuh' hinterlassen hat.
Ein nettes Stück Austropop!


IN EIGENER SACHE:
Ich melde mich bis Montag von MUSIKvonDAHAM ab! Diese Zeit gehört alleine meiner Familie! Alles Gute und eine schöne Zeit!

tomtom

THE POINTS Besser Blad Ois Blöd - Bleib Bei Mir 1977


Sehr kurzlebige Dialektband mit nur einem Hit, der aus der Feder des MISTHAUFEN Masterminds, Alf Kraulitz stammt.
Einfach nur netter Austropop!


BRIGITTE SWOBODA Vernosch Mi


Musik von Daham Weihnachten 2015



http://ul.to/a2bhfwyd

Ein frohes Weihnachtsfest wünschst das
Musik von Daham Team

ein besonnderes Dankeschön an alle die uns unterstützen mit diversen Schmankerl und der regen Anteilnahme in der Shoutbox und wen was gesegnet ist dann unser Blog mit exzellenten Ghostblogern.

Aber der grösste Dank meinerseits gebührt *Tom* den ich heuer kennenlernen durfte, (danke *Joe*) sein Fachwissen und sein Archiv sind eine Bereicherung (mehr als das), im Lebensmittelhandel würde ich ihn als *Spar Premium* = Luxus für jeden Tag bezeichnen.

in diesem sinne auch dank an die Administratoren die das ganze auch finanziell am laufen halten.

die idee hinter diesem blog entsprang eigentlich einer laune heraus die *Beppo* so nebenbei äusserte und meinerseits nur als spielerei betrachtet wurde. ich wusste auf grund zahlreicher
(sammler) freunde kann da nicht viel schief gehen, ich wurde eines besseren belehrt der blog wurde nicht nur gut, er wurde besser als jeh erwartet. seit 17. oktober 2014 mit über 750 posts war nicht zu rechnen vor allem nicht in dieser qualität.
also Danke an Headstone (Rudi), Mr. Dee (Rudi), Tom_Dejay (Tom), tom tom (Tom), Joe *The Goodman*, Reinhard, Gertsch, musik_lover und viele mehr.

Vico (MusikFreak)

Mittwoch, 23. Dezember 2015

ERSTLINGSWERKE: BOXER Superchamp - Life Is Just A Movie 1978

Funk ist in Österreich immer ein bissi unterentwickelt gewesen. Nichts desto trotz gab es da doch einige wenige Bands die sich sehr bemühten!
BOXER  wurden 1976 gegründet. Mit aufwendigen audio-visuellen Shows huldigten sie mit dem Titel 'Superchamp' Niki Lauda. Der Produzent sowie Bassist der zehn Mann starken Formation war Dick Sells.

Lieber Mr.Dee! Ich wünsche dir und deinen Lieben funky X-mas!!!

tomtom

http://ul.to/e7ddu0oe